Menü

Cholesterinfreie und Cholesterinarme Lebensmittel

Den meisten Menschen ist das Wort Cholesterinwert bekannt, oder sie haben davon gehört, zum Beispiel ob er hoch oder tief ist. Wussten Sie, daß es eine wachsartige Substanz ist, die die Arterien verstopft?

Cholesterin ist notwendig für die Zellbildung und anderer Gewebesubstanzen. Wenn jedoch zuviel vorhanden ist, dann könnte das zu einem Schlaganfall führen. Wenn Sie einen hohen Cholesterinwert haben, dann bedeutet das einen der Hauptrisikofaktoren für eine Herzerkrankung. Wenn Sie eine eine gesunde Ernährung und Bewegung auf regelmässiger Basis einhalten, können Sie Ihren Cholesterinwert senken. Ausserdem sollten Sie in Erwägung ziehen, Lebensmittel mit niedrigem Cholesteringehalt zu sich zu nehmen.

Allerdings bedeutet das nicht, daß Sie alles essen können, was Sie wollen, nur weil Sie cholesterinarme Nahrungsmittel wählen. Sie müssen immer noch bewusst essen. Es bedeutet sozusagen zurück zu den Wurzeln und man sollte mindestens drei bis fünf Portionen Gemüse oder Früchte essen.

Wussten Sie, daß Früchte und Gemüse cholesterinfrei sind? Sie können Früchte und Gemüse als Snacks, Beilagen oder Hauptgerichte essen. Haben Sie schon einmal daran gedacht, ein vegetarisches Gericht als Hauptgang anzubieten? Wichtig ist, alle Früchte und Gemüse zu waschen bevor man sie isst.

Kohlehydrate wie Brot, Cerealien, Erbsen und Nudeln sind Lebensmittel, die sehr stärkehaltig und voller Faserstoffe sind und auch cholesterinarm.

Versuchen Sie fünf bis zehn Portionen täglich aus dieser Nahrungsmittelgruppe zu essen. Wenn Sie einen niedrigen Cholesterinspiegel haben, dann sollten Sie versuchen, den Anteil an Kohlehydraten bei ca. a60% der gesamten Kalorienmenge zu halten. Stellen Sie sicher, daß Sie Vollkornbrote gegenüber Weißbroten bevorzugen, da diese mehr Faserstoffe enthalten.

Kaufen Sie auch trockene Cerealien, da sie im Allgemeinen weniger Fett beinhalten. Versuchen Sie die Zuckermenge sowie getrocknete Lebensmittel weitgehend zu begrenzen, da diese viele leere Kalorien enthalten und nicht gesund sind. Außerdem haben sie meistens einen hohen Cholesteringehalt.

In Restaurants sollten Sie Gerichte wählen, die cholesterinarm und gesund sind. Sie könnten dies mit dem Ober besprechen und nachfragen wie die Gerichte zubereitet werden.

Sie sollten generell Nahrungsmittel vermeiden, die frittiert, paniert, mit Käse überbacken sind oder gebraten sind, eigentlich alle Gerichte, die viel Cholesterin enthalten.

Sie sind mit gedämpften oder gekochten Gerichten besser beraten als mit panierten oder frittierten, pouchierten, gegrillten oder getrockneten Mahlzeiten. Wenn Sie Fast Food zu sich nehmen müssen, dann versuchen Sie, Salate zu essen und vermeiden Sie Burger, die vor Käse, Mayonnaise und Speck strotzen. Versuchen Sie es mit gekochtem Hühnchen und magerem Fleisch.

Sie haben vermutlich gehört, da? Speck, Würste und Eier einen hohen Cholesteringehalt haben. Sie sollten versuchen, Früchte und Gemüse sowie hochfaserreiche Cerealien zum Frühstück zu essen.